Moschee Tuttlingen, Tuttlingen

Infos

Unter den 102 verschiedenen Nationalitäten in Tuttlingen stellen die türkischen Mitbürger die größte Gruppe. Rund 2000 von ihnen besuchen die Moschee der DITIB Bislang ist diese in einem ehemaligen Fabrikgebäude in der Möhringer Straße angebracht. Da dieses baufällig und vor allem zu klein ist, ist die DITIB seit längerer Zeit bemüht, neue Räumlichkeiten zu finden.

Das Grundstück für den Neubau der Moschee für DITIB, die türkisch-islamische Gemeinde in Tuttlingen, liegt mitten in der Innenstadt von Tuttlingen. Das Gebäude reiht sich in die städtische Bauflucht ein, zeigt aber gleichzeitig durch seine Architektursprache und das 36 m hohe Minarett seine Funktion.

Durch die Orientierung des Baukörpers am Tuttlinger Stadtraster ist eine religiöse Ausrichtung nach Mekka nicht möglich. Dies wird gelöst über einen Schlitz in der Gebäudehülle. Das einfallende Sonnenlicht zeigt im Inneren die Lage von Mekka an. Die DITIB Moschee wird von der Gemeinde in Eigenregie nach Plänen von Günter Hermann Architekten errichtet.