8. November 2019

3. Preis – Rathausbrücke Tuttlingen

Zusammen mit mit merz kley und partner aus Dornbirn freuen wir uns über den 3. Preis beim Wettbewerb „Rathausbrücke Tuttlingen“. Auzug aus dem Protokoll des Preisgerichts: „Der Entwurf für die neue Rathausbrücke in Tuttlingen formuliert eine ruhige selbstbewusste und klar positionierte Brücke im städtisch-natürlichem Raum des Donautals mitten in Tuttlingen. Die Brücke folgt konsequent den funktionalen und konstruktiven Vorgaben hinsichtlich des natürlichen Umfeldes und der Aufgabenstellung…. Die Brücke fügt sich selbstverständlich in den „Landschaftsraum“ Flusstal ein. Sie wirkt unaufgeregt und ihre leichte Bogenform erzeugt eine zurückhaltende Dynamik.“

7. November 2019

Betriebs- und Verwaltungsgebäude der TWS Ravensburg

Beim international besetzten Wettbewerb „Neubau Betriebs- und Verwaltungsgebäude der TWS in Ravensburg haben wir eine Anerkennung für unseren Wettbewerbsbeitrag erhalten. Die TWS beabsichtigt, ihren bisherigen Betriebs- und Verwaltungsstandort an der Schussenstraße 22 in Richtung Georgstraße zu erweitern. Durch die Erweiterung soll Platz für neue Büroarbeitsplätze und für ein neues Kundenzentrum geschaffen werden. Weiterhin sind die Errichtung eines modernen Leitstands und die Schaffung eines Rechenzentrums im Neubau geplant.

19 TWS Ravensburg

31. Oktober 2019

Architekt/-in (m/w/d) gesucht

Wir suchen eine/-n Architekt/-in mit Berufserfahrung zur Bearbeitung anspruchsvoller Projekte in unserem Stuttgarter Büro.
Wenn Sie über mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Entwurf und Werkplanung verfügen, kreativ und detailsicher sind, freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung per Post oder E-Mail an:

Günter Hermann Architekten
Kristin Huth
Sophienstraße 17
70178 Stuttgart
bewerbung@gharchitekten.de
Tel.: 0711 / 607740

30. Oktober 2019

Kompetenzzentrum Amateurmusik des Bundesmusikverbandes Chor und Orchester, Trossingen

Wir freuen uns über den Zuschlag für den Neubau des „Kompetenzzentrum Amateurmusik des Bundesmusikverbandes Chor und Orchester“ in Trossingen. Der Standort Trossingen zeichnet sich unter anderem durch seine enge Verbindung zur Musik aus. Hier finden sich neben der staatlichen Musikhochschule und einer erfolgreichen Musikinstrumentenindustrie auch die Bundesakademie für musikalische Jugendbildung. In ihrer direkten Nachbarschaft soll nun ein Kompetenzzentrum für Amateurmusik des Bundesmusikverbands Chor und Orchester entstehen. Die geplante gemeinsame Nutzung mit dem Deutschen Harmonikaverband und der ansässigen Bundesakademie kann so zukünftig neue Beziehungen ermöglichen und den Standort Trossingen als Stadt der Musik weiter stärken.

28. Oktober 2019

Neubau Rathaus mit Platzgestaltung in Waldstetten

GHA erhält den 4. Preis beim Wettbewerb Neubau Rathaus mit Platzgestaltung in Waldstetten.

rathaus waldstetten

21. Oktober 2019

Kita Langenäcker -Wiesert, Stuttgart-Stammheim

Wir freuen uns über den Zuschlag bei VgV-Verfahren Kita Längenäcker-Wiesert in Stuttgart Stammheim. Die Kindertagesstätte Langenäcker-Wiesert in Stuttgart Stammheim wird als 2-geschossiges Gebäude vorgeschlagen. Es definiert klar die städtebauliche Kante an der Sofie-Reis-Straße und dem Anna-Sutter-Platz. Der Gebäudeabschluss zu dem öffentlichen Grünbereich und dem Außenspielbereich der Kindertagestätte wird als weiche, geschwungene Kante ausgebildet. Durch seinen formalen Charakter fügt sich der neue Baukörper sensibel in die heterogen geplante Umgebung ein und ist als Sonderbaustein zu erkennen. Seine spielerische Form weist auf einen einladenden, freundlichen und behütenden Ort für Kinder hin.

Kita Langenäcker-Wiesert, Stammheim

17. Oktober 2019

Architekt/-in (m/w/d) gesucht

Wir suchen eine/-n Architekt/-in mit 5 Jahren Berufserfahrung zur Bearbeitung anspruchsvoller Projekte in unserem Stuttgarter Büro.
Wenn Sie über mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Entwurf und Werkplanung verfügen, kreativ und detailsicher sind, freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung per Post oder E-Mail an:

Günter Hermann Architekten
Kristin Huth
Sophienstraße 17
70178 Stuttgart
bewerbung@gharchitekten.de
Tel.: 0711 / 607740

27. September 2019

2. Preis – Kindertageseinrichtung und Neuordnung Glemstalareal, Markgröningen

Auszug aus dem Preisgerichtsprotokoll: „Die Arbeit ist charakteristisch, ein städtebauliches Ensemble bestehend aus der Glemstalgrundschule, dem Neubau der Kindertagesstätte mit Kernzeitbetreuung und Essensversorgung für Kita und Schule und dem Jugendhaus im Norden des Wettbewerbsgebietes… Die Kita nimmt das Motiv des Daches des Schulgebäudes auf und rhythmisiert so ihren Nord-Süd ausgerichteten Baukörper. Das Haus zeigt sich zusammen mit dem Jugendhaus in einer angemessenen durch senkrecht strukturierte Holzfassaden bestimmte Architektursprache… Fazit: Der Verfasser stellt einen Entwurf vor, der mit dem Bau der Kita und – idealerweise mit dem Bau des Jugendhauses- als städtebaulich stimmig und abgeschlossen betrachtet werden kann. Er zeigt auch, dass der Bau der Sporthalle und der Ersatz der Sportflächen unabhängig davon in sinnvoller Weise in der Südhälfte des Grundstückes geschehen können.“

Kita Glemstalareal Markgröningen

5. August 2019

Riedseeschule Stuttgart-Möhringen

Günter Hermann Architekten erhält beim VgV Verfahren „Neubau Mensa mit Ganztagesbetreuung“ für die Riedseeschule in Stuttgart-Möhringen den Zuschlag.

22. Juli 2019

Die Wanderbaumallee ist da!

Seit Samstag, 19.07.2019, gastiert die Wanderbaumallee Stuttgart vor unserer Tür in der Sophienstraße. Bei der Wanderbaumalle handelt es sich um Bäume mit Sitzgelegenheiten, die durch Stuttgarts Bezirke wandern und triste Straßen für einige Wochen in grüne Orte des Austauschs verwandeln. Am Donnerstag, 25.07., findet zwischen 12.00-14.00 Uhr eine Mittagspause unter Bäumen statt. Eine Pause in grüner Umgebung direkt vor der Haustür. Das Prinzip ist einfach: Jeder bringt etwas zum Trinken mit und am besten noch ein paar Snacks zum Teilen.

Wanderbaumallee

12. April 2019

Feierlicher Festakt Einweihung C-Bau Kreisklinikum Tuttlingen

Rund zwei Jahre nach dem Start der Bauarbeiten ziehen drei internistische sowei die Mutter-Kind-Station des Kreisklinikums Tuttlingen zurück in das generalsanierte Bettenhaus C. Das Gebäude wurde komplett entkernt, auf den Rohbau zurückgeführt und anschliessend etagenweise saniert. In diesem Zusammenhang wurde das Bettenhaus noch um einen 15 m langen Anbau erweitert. Die neuen Patientenzimmer mit insgesamt 145 Betten, verteilt auf Ein-, Zwei- und wenige Dreibettzimmer, erhielten alle eigene, großzügige Nasszellen. Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Klinikums dürfen sich über größere, moderne Aufenthalts- und Arbeitsbereiche freuen.

Kreisklinikum Tuttlingen

8. April 2019

Grundschule auf FRANKLIN, Mannheim

Wir freuen uns zusammen mit white arkitekter über eine Anerkennung. Auszug aus dem Juryprotokoll: Die Verfasser schlagen eine pavillonartige, in den Klassenbereichen eingeschossige Bebauung vor, die einen innenseitigen Umgang aufweist, der sowohl die Cluster der Unterrichtsräume erschließt, wie auch gleichzeitig einen inneren, begrünten Spielhof umschreibt. Der nord-östliche Straßenbahn-orientierte Hauptzugang wird positiv gesehen, ebenso die strukturelle Nebenraumzonierung vor den Klassenräumen. Die Orientierung aus dem Eingangsbereich ist gegeben…Insgesamt gewinnt die Arbeit ihren Wert als WB-Beitrag aus ihrer Idee eines umschlossenen, grünen Aufenthaltsraumes für die Schulkinder, umgeben von den Pavillonbauten und der Mensa…